Kampot Kambodscha

Kampot: Relaxen, wo der Pfeffer wächst

Von Phnom Penh ging es nach Kampot. Unser Ziel: Einfach nur entspannen. Deshalb hatten wir für diesen Teil unserer Reise auch keine großen Pläne geschmiedet. Zumal die Zeit mit 1,5 Tagen (leider!) knapp bemessen war. Warum viele Reisende länger als geplant in Kampot bleiben, war uns bereits nach wenigen Minuten klar: Von der typischen asiatischen Hektik fehlt hier jede Spur. Stattdessen entspannte Stimmung mit französischem Flair und Auswanderer aller Nationalitäten. „Kampot: Relaxen, wo der Pfeffer wächst“ Weiterlesen